Startseite   >   Publireportage

Das Rheintaler Original für starke Holzterrassen

Der Trend zur Holzterrasse setzt sich auch 2017 fort. Doch welche Lösung ist die beste? Der Erfolg von ThermoWood® beweist: Um eine Traumterrasse zu verwirklichen, braucht es kein Tropenholz. Hinter dieser Erfolgsgeschichte stehen die Stark AG in Altstätten sowie führende Holzbaufirmen. Terrassen-Profi Ruedi Rothmund aus Gais im Interview über die Vorteile des thermisch modifizierten Holzes.

Einfamilienhaus Grabs, ThermoWood® Esche glatt

Warum ist ThermoWood® für Sie besser als Tropenholz?

Ruedi Rothmund: Das ist im Grunde ganz einfach. ThermoWood® zeichnet sich genau durch die Eigenschaften aus, die wir an Tropenholz so schätzen. Es ist edel, dauerhaft und formstabil. ThermoWood® kommt aber nicht aus dem Regenwald, es stammt von heimischen Holzarten: der Esche und der Fichte. Deshalb ist es die ideale ökologische Alternative. ThermoWood® ist auch günstiger als Tropenholz und sieht natürlich hervorragend aus.

Was ist das Geheimnis hinter ThermoWood®?

Ruedi Rothmund: Das ist streng geheim (lacht). Nein, wir sprechen natürlich gerne darüber. ThermoWood® wird auch als thermisch modifiziertes Holz bezeichnet. Es entsteht bei einem Prozess, der als Teilpyrolyse bezeichnet wird. Bei Temperaturen von über 160 Grad Celsius wird Hemizellulose in Furfural verwandelt, Karbonsäure abgebaut, Zellulose kristallisiert und Lignin karamellisiert. Flüchtige Bestandteile wie Harz, Fett, Wachs, Gerbstoffe und andere werden ausgetrieben. Dies reduziert die sogenannten Hydroxyl‐Gruppen deutlich. Klingt kompliziert? Genau dieses Know‐how ist es eben, das ein Top‐Produkt von anderen unterscheidet.

Welche Vorteile bringt das für meine Terrasse?

Ruedi Rothmund: ThermoWood® ist formstabil und bleibt es über viele, viele Jahre. Grund dafür ist die Behandlung mit Wärme und Wasserdampf, die dafür sorgt, dass die Aufnahme von Feuchtigkeit blockiert wird. Das Holz ist dank der thermischen Modifizierung auch resistent gegen Witterung, Schimmel und weitere Pilze. Und das alles ohne Zusatz von Chemikalien. Sie können sich also auf ein angenehm gesundes Wohngefühl freuen.

Sind andere thermisch modifizierte Hölzer nicht genauso gut?

Ruedi Rothmund: Thermisch modifizierte Hölzer gibt es viele, aber es gibt nur ein ThermoWood®. Dass das eigene Produkt die höchsten Ansprüche erfüllt, kann natürlich jeder behaupten. Bei uns ist der Erfolg die beste Werbung. Die Stark AG hat, gemeinsam mit führenden Holzbaufirmen, in der ganzen Schweiz mehr als 1000 ThermoWood® Terrassen realisiert. Das spricht ganz klar für die Qualität von ThermoWood®. Die beginnt bei uns übrigens bereits bei der Auswahl des Holzes im Wald. Mehrere Zertifizierungen für den streng überwachten Produktionsprozess und das ThermoWood® Gütesiegel gibt es ebenfalls nur bei uns.

Der Franken ist stark, lohnt sich ThermoWood® noch?

Ruedi Rothmund: Aber natürlich, mit 18% Euro‐Vorteil lohnt es sich sogar besonders. Aber auch wenn die Konditionen jetzt besonders gut sind, ein günstiger Preis ist nicht alles. ThermoWood® heisst Full‐Service. Unser Showroom in Altstätten wird Sie bei der Auswahl des Holzes inspirieren. Danach können Sie sich auf eine Planung nach Mass und eine perfekte Montage freuen. Dafür arbeiten wir mit führenden Holzbaufirmen in der Region zusammen, die immer für Sie da sind. Unsere Partner übernehmen auf Wunsch auch die professionelle Reinigung und Pflege.

Ruedi Rothmund, Fachmann für Holzterrassen

Ruedi Rothmund ist Fachmann für
Holzterrassen und Kundenberater
bei der Stark AG in Altstätten.

Download

Publireportage (PDF)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Showroom der Stark AG Platten und Baustoffe

Stark AG Platten & Baustoffe
Industriestrasse 1
9450 Altstätten
Tel. 071 757 51 11
info@stark.ch

Öffnungszeiten Showroom
Montag - Freitag
8.30 - 12.00 Uhr | 13.30 - 17.00 Uhr